g+

Heinrich Elsigan2012-08-19 18:30:16
Tulln an der Donau, Aubad
  • 8 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-15 18:19:01
    RESHARE:
  • 6 plusses - 2 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-15 14:29:59
    Ich lebe in einer Kleinstadt und muss heute auf die Kinder aufpassen. Der Kleine will dauernd, dass ich ihm was kaufe.

    Szene 1 Ich: 'Ihr habt heute schon 1 Eis bekommen, zügelt eure kapitalistische Gier, wir sind noch echte Marxisten'
    Ältere Leute sehen mich entsetzt und empört an.

    Szene 2 Ich: "Etwas mehr austeritäre Selbstdiziplin, fasten und beten ist der Christen Tugend, nicht wie der Staat immer alles verurassen"
    Leute nicken anerkennend.

    Man glaubt es kaum, aber das ist wirklich die Wahrheit, obwohl die eigentliche Wertevermittlung Konsum mit Maß und Ziel vom Prinzip her gleich ist.

    P.S.: Die Leute die reagierten waren allesamt über 50, den jüngeren war das eher egal.

    Das beste ist, der Große jetzt: Papa du hast nicht viel für uns getan.
    Ich: Ich bin ja auch nicht der Sozialstaat der 70er Jahre, weniger Staat, mehr privat. Qualitative Höchstdienstleistung muss sich wieder lohnen und darf nicht mit dieser Gratismentalität gefordert werden. Die Mama verdient jetzt mehr und ohne Wirtschaftsgeld gibts nur minimale Wirtschaftsleistung.
    Der Große: Die Mama wird sagen, du machst alles nur für dich
    Ich: Lache, das ist das kapitalistische Prinzip
    Der Große: Bitte Papa mach nicht dauernd nur Witze
    Ich: Ok ich investiere jetzt in euch auf Gratisleistung, das ist liberal
  • 6 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-07-08 07:35:43
    RESHARE:
  • 6 plusses - 0 comments - 2 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-06-23 14:42:30
    RESHARE:


    Se alguém está tão cansado que não possa te dar um sorriso, deixa-lhe o teu.

    Provérbio Chinês 
  • 6 plusses - 0 comments - 1 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-15 05:53:56
    RESHARE:
    Moin
  • 5 plusses - 3 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-08-22 02:03:46
    Wie verhindert der Gesetzgeber diese Art von Betrügereien im derzeitigen System?

    siehe auch: http://bit.ly/QoeGQX

    Hier der vollständige Betrug basierend auf dem modernen Urheberecht:
    Angemommen du bist der erfolglose Barde Heimo Troubardix. Denke nicht mehr an deine Mißerfolge von gestern. Das neue harte #UHR kann selbst dem schlechtesten Kreativen im frankogermanen Raum zu pecuniären Erfolgen verhelfen, die nie ein Mensch für möglich gehalten hätte.
    1. Schreibe noch einen weiteren bottom 3 hit.
    2. Du brauchst jetzt einen Abmahnanwalt und eventuell ein ScriptKiddie, außer du kannst das selber.
    3. Laß das Scriptkiddie/dich deinen Song, nachdem du ihn veröffentlicht hast von dort, wo es nicht nachvollziehbar ist, in Tauschbörsen oder Webseiten u.s.w. als MP3 hinaufladen. Diese Orte sollten von außen mittels http(s) oder ftp erreichbar sein.
    4. Mit einem faked social media accont oder einem Dienst, wie anonym twittern, postet nun das Scriptkiddie oder du Hyperlinks auf deine MP3s mit dem Titel: Heimo Troubardix Songs
    Du kannst auch was verlockendes hinzufügen, wie ich glaube da gjbt es auch das neuerste Smartphone zu gewinnen. Mach es aber so, dass ein Weiterleitungsdienst oder trickreiches Javascript den ursprünglichen URL referrer schluckt
    5. Laß den Anwalt seinem Auftrag nachkommen.
  • 5 plusses - 6 comments - 2 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-08-17 10:55:15
    Angst vor dem Tod erzeugt Religion,
    Angst vor Bestrafung die Schuld,
    Angst vor Hunger, Kälte und wilden Tieren die Zivilisation.

    Angst vor illegalen Filesharern und Facebook-Party Anarchos,
    erzeugt den Überwachungsstaat.

    Aber der Bevölkerung wird mit fundamentalistischen Terroristen und Sexualstraftätern Angst gemacht.
  • 5 plusses - 0 comments - 1 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-08-04 23:41:39
    €-Krise: Ich möchte endlich alle zu dem Thema halbwegs Wissenden unter guter Moderation 6h diskutieren sehen und hören. Mit guter Vorbereitung, wo jeder der Profis mit einem Team die essentiellen Grundfragen ausgearbeitet haben muss:
    Ungefähre Einschätzung, was wenn Griechenland geordnet in Insolvenz geht mit € und ohne € Beibehaltung? Was wäre auf den internationalen Märkten los, wenn Griechenland alleine geordnet mit Plan aus dem € aussteigt? Was wäre los, wenn die schwachenLändern aus dem € zusammen aussteigen und dabei auf Altwährung zurücksatteln oder auf eine Pseudo €-light Währung umsatteln? Was wäre los, wenn ein mittleres Land, wie Frankreich oder Österreich aus dem € im Alleingang aussteigen will?  Was ist am internationalen Finanzmärkten los, wenn der € als 2. wichtigste Weltwährung plötzlich verschwindet oder Deutschland als stärkstes Land der € Zone aussteigt? Wie können verschuldete Staaten in diesem System wieder zumindest ein Nulldefizit erreichen ohne die Wirtschaft zu erwürgen? Hat rein das Finanzkapital Priorität oder soll in Europa zukünftig die reale Wirtschaft, die dafür nötigen Strukturen und die daraus entstehenden Innovationen mehr gefördert werden? Wie sichert man im Neoliberalismus demokratische Strukturen und verhindert die reine Herrschaft des Finanzkapitals, die sich aber wohl resistenter gegen die"Nimm jetzt, zahlen tut die nächste Generation" Mentalität erweisen?
    Das Problem ist, der Bürger muss bei möglichen Volksabstimmungen entscheiden, sicher aber bei der nächsten Nationalratswahl. Wenn dann eine Partei dafür ist, Österreich soll raus, oder anders die Griechen sollen raus oder gleich alle Südländer sollen raus und der Bürger hat keine Ahnung, was das für Konsequenzen bedeutet, dann ist das die blinde Wahl (ähnlich wie die blinde Kuh).

    P.S.: Für alle denen die Konsequenzen noch immer nicht verstanden haben oder einschätzen können: Da gehts nicht darum, ob der Skylink zu teurer war, oder ob die Sozis beim U-Bahn Bauen schlecht gewirtschaftet haben, sondern um a bisserl mehr :-(
  • 5 plusses - 31 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-06-18 17:08:17
    Heinrich Elsigan's Tux 2003
  • 5 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-06-12 02:03:05
    RESHARE:
  • 5 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-10-14 18:52:55
    RESHARE:
    The only Red Bull Stratos gif you'll ever need. (Via Steve Strezahttps://twitter.com/SteveStreza#LiveJump
  • 4 plusses - 1 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-06 21:24:51
    RESHARE:
    Wer es nicht am Themenabend auf Arte gesehen hat, kann sich hier noch einmal eine spannenden Reportage über das System Goldman Sacks ansehen.
  • 4 plusses - 2 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-05 11:54:17
    RESHARE:
    America is liberal concerning: Right of free speach and all political and basic informations and real basic full democratic primary elections.
    Europe is liberal, concerning: Human rights and the right to repair.
    China is liberal, concerning: The right to copy basic principles and giving money to other countries like USA and EU, when they really need it.

    In Europe you don't need a special expensive license to repair any car, by changing small parts of it. In US this would be an outlaw act. But in US everybody and any newspaper can write for example: Republican Newspapers title this: [Blabla]. Even setting an hyperlink to the source will never been seen as criminal act, furthermore as act of free and independet press. In Europe some parties like to declare this as theft of intelectual property.

    Please don't merge this all, by cutting of the liberal spirit, cause then you will have a state without human rights, free press, right to repair, right to learn basic principles, democratic elections and giving money to the poor! 

    If an alien visits this planet, it will suppose some strange degenarations in functional and free thinking of human society, that comes from a strange accident or bad mutation, because of this crazy ip laws. But it's not the same madness and a little bit different on each continent.
  • 4 plusses - 3 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-02 09:22:59
  • 4 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-08-29 10:47:52
    RESHARE:
    #cat #beardeddragon #gif  
  • 4 plusses - 0 comments - 2 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-08-27 00:06:39
    Wrong paradigm of capitalism is, that capital has always to grow up quickly regardless of market cycles and real economy. This triggered an inbalance between financial capitaland real values
    Truth is, that estimating growing did not always match!

    Why can't we simply fast devaluate money to stabilize the system?
    Companies loose worth and employers & workers loose salaries and wages, savers loose money, retirees loose retirement pays, investors loose charges more quickly than system gets back into balance.

    OK, could we neoliberalize the rest to bring the system back in balance?
    No, cause this will bring more inbalance to the system now than stability.

    Does high tech innovation implies constant growing?
    No, another mistake, cause not all high tech innovations bring always that growing surplus to the return of investment, that was supposed in this system!
  • 4 plusses - 4 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-08-21 21:31:29
    Ich hab da eine gute Idee, die ich heute Nacht noch ausarbeiten werde. Wait till the night is over.
  • 4 plusses - 3 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-08-11 09:45:57
    RESHARE:
  • 4 plusses - 0 comments - 1 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-08-09 12:26:56
    #Weißrussland   http://goo.gl/RuOVT
    Nicht nur, dass Blogger festgenommen werden, wenn sie auf ihrem Blog Teddybärenbilder zeigen oder Journalisten verhaftet werden, weil sie über Teddybären berichten, nein auch die schwedische Botschaft wird wegen der Teddybär-Affaire geschlossen...
  • 4 plusses - 0 comments - 1 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-07-27 00:35:25
    http://www.reuters.com/article/2012/07/25/us-germany-economists-euro-idUSBRE86O0FA20120725

    Zitat: If Greece become insolvent and quits the euro zone, Germany should expect a loss of up to 82 billion euroswhile if an insolvent Greece remains within the single currency bloc it would cost Berlin 89 billion eurosGermany's Ifo economics institute estimates.
  • 4 plusses - 1 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-06-13 17:07:55
    RESHARE:
    +borg drone ist wie immer zynisch sarkastisch, aber ich mag die provokative künstlerische Art der Piraten. Ein Gegenpol zur happy shiny barby world.
  • 4 plusses - 0 comments - 1 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-10-23 01:31:51
    Hallo Anonymous,
    meine Postings auf der Standard.at werden teilweise zensuriert,
    ich werde von manchen leicht eingeschüchtert.
    http://derstandard.at/1350259009227/15-Jaehrige-wird-nach-Tod-zur-Symbolfigur-gegen-Cybermobbing?seite=1#forumstart
    Der Fehler hier liegt in der Psychosozialen Inkompetenz der Lehrer,
    Aufklärungsmangel, wie ihr richtig bemerkt habt und Erziehungsmangel
    der Eltern und Mangel an Zuwendung.
    Das geht ja auch schwer in der Arbeiter- oder Kleinbürgerfamilie, wenn
    beide flexibel arbeiten müssen.
    Stattdessen wird noch eine orwellsche Überwachung durchgeführt.
    Ein Volk, dass dauernd unter den Wachsamen Augen des Führers flexibel zu arbeiten hat und nicht sich um seinen Nachwuchs kümmern kann, wird auf die Dauer neurotisch, destruktiv, aggressiv, faschistoid.

    Ich bedauere von ganzen Herzen das Schicksal dieses armen jungen Mädchens
  • 3 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-10-20 17:54:07
    RESHARE:
  • 3 plusses - 1 comments - 1 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-10-20 01:55:12
    http://www.zeit.de/campus/2012/04/fachkraeftemangel/komplettansicht
    Laut Zeit fehlt es angeblich kaum an Fachkräften, auch in Österreich wird das von Linken sehr gerne so dargestellt. Allerdings haben viele Leute weniger oder eine schlechter bezahlte Arbeit oder sind arbeitslos und die Produktion geht in der  €-Zone dramatisch zurück
  • 3 plusses - 1 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-10-18 04:48:40
    eternal growth is cancer 
    Each individual person growth as a child, but then it stops.
    Each tree has a maximum, where growth is slowed down to at last zero.
    An ecologically enviroment system has a maximum level, where more growth is very dangerous.
    Our money system based on compound interest has a certain point where exponential growth will crash the world. 
    I don't know, when it will happen: in 5 years or in 10 years, but it will soonly happen.
    But we can readjust and build a new better system.
    Geld = Schuld - Der vorprogrammierte Systemcrash / Dirk Müller Mr. Dax
    Dirk Müller - Ewiges Wachstum ist krank
  • 3 plusses - 1 comments - 1 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-10-08 22:53:33
    Noch ein Test aus Geographie und Wirtschaftskunde für die 5. Schulstufe. +Christoph Schaddach wird sofort als Architekt wissen, 
    dass ein Flachdach dort nicht beliebt ist!
  • 3 plusses - 3 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-10-05 13:22:50
    +Peter-Michael Feickert #applemaps meine 2 Kids haben 2 ausgerollt ;-)
  • 3 plusses - 1 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-10-01 00:04:33
  • 3 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-30 18:35:47
    Der Staat in Österreich und seine AltBeamten (die neuen sind eh arm) und Verbände sind das Problem, beim Staat in Deutschland ist die Anbiederung an Lobbyisten das Problem.
    Ich geh sogar noch weiter:
    Bei allen Nettozahlern der #EU   ist der Neoliberalismus das Problem, bei allen Empfängern der sozialistische übergewichtige Staatskörper! 
    In Spanien und Griechenland protestieren die Realwirtschaftler und die Polizisten verteidigen ihre Privilegien. In Deutschland haben die Banken die Regierung dazu gebracht, die Polizei als Bankenwachdienst umzufunktionieren.
    Diese Spirale muss gestoppt werden, in deutschland muss der Neoliberalismus bekämpft werden (faire Löhne keine 1 € Jobs) im Süden die staatliche Mafia und die realwirtschaft gestärkt werden.
  • 3 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-24 01:35:16
    I don't want war, I want problems to be solved!

    What is the goal behind to form a chicken-hearted frightened afraid human species by full observation and controlled internet?
    I don't know.

    Can a chicken-hearted frightened afraid human species solve global problems, that will appear soonly?
    I guess, no.

    What happens, when global problems could not be solved, cause of a chicken-hearted frightened afraid human species?
    It means war, cause less ressources for more frightened afraid people with a lot of fear (anger/hate), means always war or etnical cleaning.

    I don't want war, I want problems to be solved!

    #INDECT   #ACTA   #SOPA   #PIPA   #CLEANIT  
  • 3 plusses - 0 comments - 1 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-17 23:06:25
    RESHARE:
    The Marvelous Floating Stage of the Bregenz Festival In Austria

    The festival has become renowned for its unconventional staging of shows. Verdi' s opera "A Masked Ball" in 1999 featured a giant book being read by a skeleton. 
  • 3 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-16 20:19:02
    Wahlrecht, wie man es social hackt:
    Für alle unter 32 und die Anzahl der Kinder gibts pro Mann/Frau eine Stimme, die sie geboren oder er gezeugt  oder sie adoptiert haben (im falle von Gleichgeschlechtlichen Paaren auch). Alle anderen haben keine Stimme, wenns um sehr weit in die Zukunft reichende Perspektiven geht.
    Demokratie oder Menschenrechte oder Verfassung oder kinderbeihilfe darf nie gegenstand solcher entscheidungen sein.
    Der ehemals potente Rentner oder die früher lustvolle Rentnerin sind nicht die Verlierer, weil die ja auch Kinder geboren/gezeugt haben. Deswegen wirds auch nie zu schlecht für die Alten ausfallen! Aber es darf nicht rekursiv abwärts gehen, sonst ist es wieder descendent und nicht ascendent, also Enkel zählt nix, erwachsene verstorbene Kinder nur dann, wenn es von ihnen lebende Enkel gibt.

    Ich warte auf die Empörungen ;)

    Reine Karrierefrauen sind aber massiv benachteiligt, obwohl die mathematische Feministin weiß, dass Frauen länger leben und hier sogar leicht statistisch im Vorteil sind. Man wird mir völkisches Gedankengut sicher bald vorwerfen, obwohl ich linksneoliberaler Pirat bin und rechts nicht mag, So antipatriarchal, antimatriarchal und vorallem anti-dezendent zur Gunsten von Aszendenz mag keiner.
  • 3 plusses - 5 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-15 09:42:54
    RESHARE:
  • 3 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-09 04:56:40
    Die ganzen Wettmodelle gegen Länder und Währungen sind spieltheoretisch relativ gut zu erfassen, weil das Verhalten der Reichen und Mittelstandssparer so leicht zu berrechnen ist. Ausnahme Island. Aber gegen Island traut sich niemand mehr wetten. In Europa bei der Mittelschicht  herrscht diese Onkel Dagobert Angst: Die Inflation frisst uns alle auf, ja nichts verlieren. Sobald du in dieser Sache bist, ist es so wie wenn du von Betrügern ausgenommen wirst oder dem Pferd das immer der Karotte des Kutschers nachrennt und sie nie erreichen wird.
    Alle mir bekannten Unternehmer, die bereit waren Verluste zu akzeptieren oder zu schrumpfen, existieren noch immer und das durch alle Krisen der letzten 10 Jahre, aber ich kenn keinen privaten reicheren Mittelstandsbürger, der dazu bereit ist, außer er ist Unternehmer und nicht Angestellter.
  • 3 plusses - 1 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-06 21:07:52
    RESHARE:
    Oh +Chris McIntosh LOL
  • 3 plusses - 1 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-05 15:20:24
    Als ich vor etwa einem halben Jahr ein Mitglied einer konservativen Partei fragte, woran diese komplette Intransparenz bei vielen Reichen und die Verschleierung des Reichtums komme, bekam ich als Antwort:
    "Das liegt an der Neidgesellschaft! In Amerika wird Erfolg und Leistung mehr geachtet, dort geht das."

    Ich glaube diese Ansicht ist teilweise falsch, besonders was die Leistung betrifft.
    Ich kann mich jetzt nicht erinnern, dass ich irgendwann Neidkritik an
    http://de.wikipedia.org/wiki/Dietrich_Mateschitz gelesen oder gehört habe. Auch von Leuten linksaussen der Mitte habe ich eher folgendes gehört: Die Gegend rund um Eisenerz ist so extrem strukturschwach, aber mit dem Erzberg Motocross bringt da Mateschitz wenigstens 1x im Jahr den Leuten dort etwas Kohle. Der schaffts aus fast nichts Geld zu machen und des no in ana Region, wo alle anderen nur einepumpt haben und nie was aussekommen ist und ohne das andere draufzahlen. Und RedBull protzt schon ganz gerne mit dem was sie sponsern.

    Ich würde sogar behaupten, dass viele Wirtschaftszeitungen zu wenig über unternehmerische Leistung, sondern eher über: "Wie lege ich richtig an, spare mir Steuer"und sonstige sekttrockene ultrakonservative Finanzdienstleister- und Vermögensberatergeschichten berichten. Ab und zu ist auch noch Quality oder Tech auf Hochglanz dabei, aber auch dort wird meistens über Emissionen, Marktexpansion oder Finanzierungsmodell berichtet und seltener über Produkterfolg, Strategie, Rekrutierungsmodell der Experten, Arbeitsverhältnisse oder Personalentwicklung.

    Auch wird zu oft von der Forderung der Industrie berichtet, dass sie Arbeiter eine Woche 70h und die andere 35h lang flexibel zur Verfügung stehend benötigt. Fast nie habe ich von den Unternehmen in Wirtschaftszeitungen gelesen, die durch geschickte Modelle fluktierende Auftragslagen mit relativ klassischen sozialistischen Schichtbetriebsarbeitszeiten mit ihrer Produktion realisieren können. Und das ist kein Märchen oder Mythos, sondern moderne Industrieprozessoptimierung zum Wohle des Arbeiters und zur kapitalistischen Profitmaximierung des Unternehmers.

    P.S.: Achtung ich will damit nicht sagen, dass Finanzdienstleister keine Leistung bringen und dass ich ein Träumer von sonnigen Zeiten bin. Aber etwas mehr kreative Leistungsbereitschaft mit lösungsorientierten und innovativen Ansätzen ist die Forderung der Stunde.
  • 3 plusses - 1 comments - 1 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-02 00:05:18
    an excellent turkish team
    http://www.androidcozum.com
  • 3 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-01 01:09:49
    Euro € crisis
    Enjoy of some fresh new articles with still same content as every year in english!

    http://www.ft.com/intl/cms/s/0/af4f8a3e-dc8c-11e1-bbdc-00144feab49a.html
    http://view.koreaherald.com/kh/view.php?ud=20120829001128&cpv=0
    http://blogs.marketwatch.com/thetell/2012/08/06/fed-bank-weighs-in-on-hot-europe-debate/
    http://www.richmondfed.org/publications/research/economic_brief/2012/pdf/eb_12-08.pdf
    http://rt.com/news/eurozone-crisis-america-sinn-721/
    http://www.fnarena.com/index2.cfm?type=dsp_newsitem&n=470C8015-A0B3-6F49-897DF89903C8C09F
    https://mninews.deutsche-boerse.com/index.php/update-ifo-germanys-business-climate-erodes-further-aug?q=content/update-ifo-germanys-business-climate-erodes-further-aug
    http://blogs.marketwatch.com/thetell/2012/08/06/fed-bank-weighs-in-on-hot-europe-debate/
    http://www.omantribune.com/index.php?page=columnist_details&column_id=669&heading=Columnists
    http://www.actionforex.com/action-insight/market-overview/mid-day-report:-euro-range-bound-after-german-ifo-20120827172988/
  • 3 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-08-28 09:09:08
    Slovakia
  • 3 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-08-28 04:02:02
    Sun
  • 3 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-08-27 08:24:48
    RESHARE:
    Finally, no more fighting over couch space? Happy #caturday to all humans and felines.
  • 3 plusses - 0 comments - 1 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-08-24 11:06:39
    RESHARE:
    Zwischenstand HangOut on Air und die rechtliche Unbedenklichkeit

    Hinweis: Ich bin kein Jurist, ich bin Youtuber/Blogger und habe auch ein berufliches Interesse an HangOut on Air für meine Kundenprojekte. Dies ist mein zweiter Beitrag zum Thema Unbedenklichkeitsbescheinigung für ein HoA-Projekt

    Vorgeschichte
    Am 15. August ging in Deutschland HangOut on Air an den Start. An dem Tag verfasste ich einen Beitrag mit ersten Tipps und Tricks zu HangOut on Air und fasste meine HangOut-Erfahrungen der letzten zwei Monate zusammen.
    https://plus.google.com/u/2/108487789765378896154/posts/3K6bHWRtANL

    Im Rahmen vom zweiten Teil "Tipps und Tricks" zitierte ich einen Beitrag von Karrierebibel.de / einen Rechtsanwalt und machte mir meine Gedanken: Rechtliche Sicherheit für ein HangOut on Air (HoA) (in Deutschland) erhalte ich nur durch die Landesanstalt für Medien (NRW). 

    Doch wer kennt sich als Youtuber schon in dieser Materie aus? Also ein Erfahrungsbericht - via G+ an die Öffentlichkeit. 

    Meine Anfrage startete ich am 20. August via Email. https://plus.google.com/u/2/108487789765378896154/posts/A8bjuwBTuKy

    Höflich schilderte ich mein Anliegen und bat um Information, wer denn mein Ansprechpartner sei. Beigefügt hatte ich natürlich meine vollständigen Kontaktdaten und habe eine Firmen-Email-Adresse genutzt, um bei meinem Namen nicht die Verdacht auf eine "Scherz-eMail" zu erwirken.

    Ein Anruf von der LfM-NRW
    Heute, am 23. August (ich hatte mir viel mehr Zeit gerechtet!), erhielt ich einen netten Anruf von der Landesmedienanstalt NRW und sprach eine ganze Weile meiner Ansprechpartnerin, Frau Anklam, über die Rahmenbedingungen von HangOut on Air. 

    Sie teilte mir auch mit, das ich der Erste in NRW wäre, der zu HangOut on Air eine Anfrage gestellt habe. Und da ich meine Kontaktdaten mitgeteilt habe, hat die Dame mich dann angerufen. (Kontaktdaten sind eine feine Sache.)

    Sie hatte einige Fragen zu HoA im Allgemeinen. Die Dame ist Juristin und keine Internet-TV-Expertin. Fand ich völlig OK und im Rahmen des Telefonats konnten wir die eine oder andere Frage zu HoA klären. Ich hoffe, ich habe da keine Unwahrheiten zu HoA erzählt, Google Deutschland und +Stefan Keuchel mag es mir verzeihen. 

    Sie wird sich nun mit den anderen LfM in Deutschland abstimmen und sicher noch ein paar Expertenmeinungen einholen. Schließlich soll die generelle Aussage zu HoA in allen Bundesländern die gleiche sein.

    Fakten -> Kosten für eine Unbedenklichkeitsbescheinigung
    Selbst wenn mein Sendekonzept nicht als TV gewertet werden sollte, ich aber eine rechtliche Absicherung anstrebe, wird mich diese Absicherung voraussichtlich 500 Euro kosten.

    Zeitrahmen
    Eine solche Prüfung würde 3-4 Monate in Anspruch nehmen. In dieser Zeit sollte man sicher keine Live-Show an den Start bringen, um keine rechtlichen Probleme zu bekommen. (Sollte, ist meine persönliche Einschätzung - Nochmals, ich bin kein Jurist, sondern Blogger, der über seine subjektiven Erfahrungen berichtet!)

    Strafe?
    Laut dem von mir zitierten Beitrag bei Karrierebibel.de kann die Strafe für eine fehlende Sendelizenz bis zu 500.000 Euro betragen. Wie schon geschrieben -> Ich mache mir persönlich für mein kleines, privates HangOut-Projekt mehr Sorgen mit den Abmahn-Anwälten.

    Kosten für eine Sendelizenz
    Eine klassische TV-Sendelizenz wird wohl eine größere Summe kosten, eine "spezielle Preisliste" gibt es aber für IP-TV. Je nach Aufwand kann die Prüfung / Lizenzerteilung zwischen 1.000 und 10.000 Euro kosten. Bei einem finanziellen Interesse (Werbung im Stream?) vielleicht auch mehr. Das ist alles eine Einzelfallentscheidung. Noch gibt es dafür kein Standardverfahren.

    Sonderfall Internetradio
    Es gibt wohl in Deutschland viele kleine Internetradios und dafür eine günstigere, gesetzliche Sonderregelung. Laut meiner Ansprechpartnerin greift diese wohl nicht bei HoA. Schade. Das "Bild zum Ton" macht´s TEUER?

    Zur Sicherheit -> Google stellt nur die Plattform
    Genau diesen Service (Livestream mit mehr als 500 Personen) bietet Google nun auch in Deutschland. Doch eine "deutsche Lösung" mit einem Button, der z.B. die Zuschauerzahl im Live-Stream auf max. 500 Personen beschränkt ist nicht vorhanden. (Ja, ich selbst fände eine solche Lösung gelinde gesagt NICHT FEIN, aber bevor hier eine Abmahnwelle durch Deutschland rollt, wie bei Facebook-Fanpages, wäre mir ein solcher Button lieber. Da mag nun jeder denken wie er will.)

    Wie geht es weiter?
    In den nächsten Tagen werde ich eine entsprechende Email-Anfrage an die LfM-NRW formulieren und ggf. vorab hier auf G+ zur Diskussion stellen. (Kleiner Teilnehmerkreis - Wer hat Interesse?) Danach werde ich weitere über auf G+ über den Ablauf berichten. 

    Wer mir nun nicht einfach folgen mag - mein Stream dreht sich nicht nur um dieses Themasollte das Hashtag #Nerdnight  vormerken. Ich nenne meine Live-Show als ArbeitstitelNerdNight. Unter dem Hashtag kann man meine Beiträge zu dem Thema dann gesondert herausfiltern. Freue mich natürlich übers Folgen / Einkreisen.

    Blog-Beiträge zum Thema HangOut on Air
    Wer mehr von mir zu HoA lesen mag, kann gern in meinem Blog den Beitrag "Tipps und Tricks" lesen http://padlive.de/2012/08/tipps-und-tricks-fur-google-hangout-on-air/ und gleich noch den zweiten Teil davon ansurfen: http://padlive.de/2012/08/teil-2-hangout-on-air-tipps-tricks/

    Bei Fragen - Dazu ist ja die Kommentarfunktion vorhanden ;)
  • 3 plusses - 11 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-08-23 13:17:22
    Ich muss sagen, es gibt doch einen nicht zu unterschätzenden Teil in Österreich, der sich auf autoritäre erfolgreiche Männer als Politiker steht und angheizt durch Medien, die eine Krönung und Ostarichi darstellen wird durch Meinungsmache und Steuerung von Leserbriefen dort seit einiger Zeit für den   #EUAustritt  Österreichs Stimmung gemacht. Leider kenne ich auch einige, die dann glauben, es kommen damit wirklich für die Arbeiter und Angestellten sonnige sozialistische Zeiten bei gleichzeitigem wirtschaftlichen Erfolg wieder. 
    http://www.nachrichten.at/nachrichten/politik/innenpolitik/art385,949688
  • 3 plusses - 6 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-08-22 19:50:37
    Nachdem ich mir mein android komplett geschossen habe und jetzt in 6h reparierte, stellte ich mir mal die Frage der Wirtschaftlichkeit. Für 6h würde ich beim allerbesten Stammkunden 360€ (ink MWSt) verlangen, da würde jeder Betriebswirt den Kauf eines Neugeräts empfehlen. Allerdings war hier viel Forschen von Nöten, das nächste ähnliche Modell wäre in 30Minuten repariert, ein wenig ähnliches in 60-90 Minuten. OK dass viele solche Aufträge anfallen ist unwahrscheinlich, aber ich habe.dabei zig andere Dinge nebenbei gelernt. Das Haltbarkeitsdatum des erlernten Wissens und die Praxistauglichkeit kann ich aufgrund von Erfahrung ungefähr abschätzen. Manches wird 2-3 Jahre noch relevant sein, anderes vom Grundprinzip her viel länger. Die Gesamtwirtschaftlichkeit ist extrem schwer zu berrechnen. Vom kurzfristigen Standpunkt wäre es am Besten von allen nicht trivialen Problemen die Finger zulassen und nur noch triviales zu Kampfpreisen zu lösen. Ob das für die Lernkurve gut ist, bezweifle ich einmal.
  • 3 plusses - 6 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-08-22 03:39:00
    The sadest ape, that I've ever seen in my whole life!
  • 3 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-08-19 07:30:18
    RESHARE:
  • 3 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-08-12 00:49:07
    http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/facebook-party/ich-will-beruehmt-werden-25113940.bild.html

    http://www.focus.de/panorama/welt/feier-in-konstanzer-freibad-facebook-party-kostet-lehrling-ueber-225-000-euro_aid_789661.html

    Ich war selbst ja einige Male bei illegalen http://de.wikipedia.org/wiki/Spiral_Tribe Raves und so.
    Da wurde nicht von den veranstalteten Undergrund Künstlern kassiert, sondern für jedes illegal parkende Kraftfahrzeug (und das war jedes Auto, außer eben dem weißen Van der Veranstalter) 300 ÖS Schillinge einkassiert.
    Das halte ich für die bessere Methode im Sinne der Vergemeinschaftung eines Schadens und nach alter Piratenlebensweisheit: Mitgefangen - Mitgehangen. (Vergemeinschaftung ist aber aufgrund der €-Krise im Moment ziemlich out in Deutschland)

    Allerdings waren die Polizei oder Gendarmarien damals nicht so panisch, die sind rechtzeitig vor Ende des illegalen Raves immer gekommen und haben dann einfach nur moderat abkassiert. Es wurde auch keiner perlustriert, außer er fuhr vollkommen besoffen oder auf Drogen als Fahrer eines Autos!

    P.S.: Die wirklich illegalen Festln waren aber immer irgendwo in der Peripherie in ganz abgelegenen Kaffs und meistens stellten dort lokale Lieferanten Getränke und Essen zu Verfügung. Natürlich kommt diese idyllische Ortsgemeinde dann in die Medien und die Geschäftsleute dort haben auch immer ein wenig mitverdient. Nachdem die Wirtschaft in entlegenen schwachen strukturarmen Regionen laut Artikel 158 des ursprünglichen EG-Vertrags extremst förderungswürdig war [http://bit.ly/OS902D], hatte im schönen und im Tourismus wetteifernden Österreich niemand Einwände gegen diese strukturschwache Regionen belebende Maßnahme, besonders da sie der Austerität ebenfalls Rechnung trug, da kein Geld dafür aus Gemeinde-, Länder-, Staats- oder EU-Kassen floss.
  • 3 plusses - 1 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-08-11 09:14:07
    Angela in edler Hoffnung auf wieder bessere Zeiten!
  • 3 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-08-10 10:20:39
  • 3 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-08-09 11:28:58
    some of my cats. One rests in peace, the other one is missing in action!
  • 3 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-08-05 14:25:45
    RESHARE:
    ein langer, ca. 1 Jahr alter Artikel vom FAZ-Herausgeber, der hoffentlich nicht zu zuviel Selbstbeweihräucherung bei "Linken" wie mir führt :-)

    „Die Stärke der Analyse der Linken liegt darin, dass sie verstanden haben, wie die Mächtigen sich liberal-konservativer Sprache als Tarnumhang bedient haben, um sich ihre Vorteile zu sichern. ,Globalisierung‘ zum Beispiel sollte ursprünglich nichts anderes bedeuten als weltweiter freier Handel. Jetzt heißt es, dass Banken die Gewinne internationalen Erfolgs an sich reißen und die Verluste auf jeden Steuerzahler in jeder Nation verteilen."

    (via +Niele Popiele (von ihr der Textauszug) und +Markus Barthel )
  • 3 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-08-04 08:11:01
    RESHARE:
    Thank God their is no global warming in the USA. I known because the Republicants tell me so.
  • 3 plusses - 1 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-07-27 00:21:22
  • 3 plusses - 1 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-07-22 09:43:30
    Ein Urheberrechts Glossar, wirklich informativ und witzig aufbereitet.
  • 3 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-07-18 07:52:49
    In secrets, mysteries and intransparency we trust!
  • 3 plusses - 0 comments - 1 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-06-26 18:19:38
    The sun in the west
  • 3 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-06-09 12:29:29
  • 3 plusses - 1 comments - 1 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-10-21 23:37:33
  • 2 plusses - 2 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-10-21 23:06:59
  • 2 plusses - 1 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-10-20 18:48:12
  • 2 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-10-20 18:35:06
    Hackts den #ORF   und bringts eine #INDECT   Einschaltung statt dem MusikantenStadl oder ZIBFlash, das hat so einen Effekt, wie bei   #Kottan  und dem #UFO . 
    Ihr könnts mich dann herzlichst gerne verklagen wegen Aufhetzung zu Verbrechen gegen die Medien, damit sie die BürgerInnen sachgemäß informieren!
  • 2 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-10-18 08:49:46
  • 2 plusses - 1 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-10-17 13:41:20
  • 2 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-10-14 21:23:45
    RESHARE:
  • 2 plusses - 2 comments - 2 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-10-11 13:25:23
    Coolster #TussiContent ;-)
    Da wäre ich gerne eine Tussi bei dem Content ;-)
  • 2 plusses - 4 comments - 1 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-10-10 22:22:29
    4. Bezirk Dienstleistungen in einem schönen Haus:
  • 2 plusses - 2 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-10-10 15:37:34
    In der Prinz Eugen Straße in der AK war ein netter Portier viel freundlicher und ließ mich auch vom öffentlichen Bereich Fotos machen. Er machte mich nur aufmerksam, dass es verboten sei, Personen ohne Einwilligung zu fotografieren.
  • 2 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-10-04 11:19:18
    RESHARE:
    Wenn Gier zum Zwang wird -> SORRY mir geht grad die Galle Hoch!

    FACEBOOK ROLLING OUT PROMOTED POSTS FOR USER PROFILES!

    Link. http://themanufacturingrevolution.com/facebook-rolling-out-promoted-posts-for-user-profiles

    Da fällt mir nur das Video ein von Niavarani:  Niavarani über Facebook
  • 2 plusses - 3 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-10-03 19:19:31
  • 2 plusses - 1 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-10-03 07:00:08
    Finanzkapital als Problem, wie üblich
  • 2 plusses - 1 comments - 1 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-30 23:40:42
    RESHARE:
    Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn lässt kein gutes Haar am derzeitigen Kurs zur Rettung des Euro

    Der Ökonom Hans-Werner Sinn gehört zu den Wirtschaftsweisen, die die Bundesregierung in wirtschaftlichen Fragen beraten.
    Er geht sehr kritisch mit den Maßnahmen zur Euro-Rettung um.


    Sinn attackiert Politik - Fondsbranche räumt Mitschuld an Anlegerflucht ein
    Börsen-Zeitung, 20.9.2012
    bal/sto Frankfurt - Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn lässt kein gutes Haar am derzeitigen Kurs zur Rettung des Euro. Dieser führe entweder in einen europäischen "Schuldensumpf" oder zum Zerbrechen der Eurozone
    (http://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2012182012 )
     
    „Schuldensumpf“ oder „Zerbrechen der Eurozone“ - für deutsche Sparer ist das die Wahl zwischen Pest und Cholera.
    In jedem Fall bedeutet das zumindest hohe Inflation, also die Entwertung der privaten Spareinlagen und der privaten Altersvorsorge.
     
    Wenn ein Wirtschaftsweiser, der sogar die Bundesregierung berät, diese Sorgen hat, dann sollten Sie als Anleger erst recht aufmerksam und nachdenklich werden.
    Der risikolose, vernünftige Schritt ist, die eigenen Guthaben in Sicherheit zu bringen.
    Gestern haben wieder zahlreiche Anleger nach Beratung durch die Experten von Capital Reserve diesen Schritt getan und ihre Guthaben in die sichere Schweiz transferiert.
    Die Veranlagung haben sie zusammen mit den erfahrenen Anlagestrategen von Capital Reserve vorgenommen.  Sie haben Hans-Werner Sinns Worte verstanden. Die Gefahren für den Euro lassen sie seither kalt!
  • 2 plusses - 12 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-30 02:19:09
  • 2 plusses - 0 comments - 1 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-28 18:09:17
    RESHARE:
  • 2 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-23 22:18:31
  • 2 plusses - 7 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-23 16:26:53
    RESHARE:
    Who can say, when looking himself/herself in  the mirror:
    "I'am so proud, for my fight for freedom, peace, democracy, justice, economic perspectives and for the future of all our children"?
  • 2 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-21 00:03:14
    Ich glaube das Netz ist gut, um neues zu erschaffen. Solange viele Leute zusammenkommen, die nicht zu extrem sind (ich bin es leider manchmal) entsteht eine Synthese. Solange man niemanden was aufzwingt. nimmt oder schadet. Ist hier Platz für alles. Und manches kann sich vermischen und was komplett neues bilden und auch in den Synapsen könnten dann so neue Verbindungen entstehen.

    Woher kommt in Europa, diese ideologie Geschichte, wie dick gut/schlecht, Langhaarig = liberal, u.s.w.?
    Hast du eine Idee +Christoph Schaddach 
    Streng katholisch, u.s.w.
    Nur in der Kirche ist das nicht zu begründen, oder?
    Das sind moralische Werte, OK 
    wenn ich sage hilfsbereit gut, aber es gibt so viele Werte, die irrelevant für friedliches Leben und produktiven Handel sind, woher stammt das?
  • 2 plusses - 4 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-18 16:40:46
  • 2 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-16 12:40:06
    RESHARE:
    Jeder Käufer der bereit ist 629€ oder mit Knebelvertrag ein Vielfaches mehr dafür zu bezahlen, sollte im Hinterkopf behalten das diese Geräte unter den unwürdigsten Bedingungen gebaut werden.
  • 2 plusses - 2 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-15 19:33:27
  • 2 plusses - 2 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-15 15:25:09
    Eine Vorband der EAV erbringt in Purkersdorf gratis kreative Höchstleistung um eine wirksame Werbemaßnahme zu setzen. Bis auf ein par Aufbau-Freelancer, die ihnen Trost spenden wollen, damit sie wenigstens nicht vor komplett leeren Hauptplatz spielen, schaut ihnen keiner zu. Eine TourismusFH Studentin mit Kellnerinausbildung notiert sich Optimierungspotentiale. Ich mach da auch den Eisverkauf sagt sie, damit ich mir mit 27 das Studium finanzieren kann. Als Kellnerin gibts keine Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Am besten habens 2 Bekannte Mütter bei der WKW und der Sozialversicherung. Betriebskindergarten, soziale Arbeitszeiten und so.
  • 2 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-14 02:51:20
    RESHARE:
    What If We All Just Stopped Using Banks?

    In the past two years, some 821,000 American households have stopped using mainstream banks. Now, one out of 12 households in the US is "unbanked,' and one in five is "underbanked," according to a new survey by the FDIC. 

    The reason, according to my own observation, is that banks have become shameless, unethical parasites. They nickle-and-dime their customers to death with fees for every imaginable transaction or financial event. 

    Meanwhile, their damage to society these days seems to outweigh their benefit. 

    A journalism advocacy group called ProPublica estimates that banks' incompetence resulted in 800,000 unnecessary home foreclosures (I wonder if this is the same 800k who stopped using banks... ; ). According to the study, these foreclosures wouldn't have happened if the banks cared enough to use the government's home affordable modification program. 

    http://www.startribune.com/blogs/169553226.html

    The question is: Are banks obsolete? Are you ready to dump your bank? What are the alternatives? 

    http://moneyland.time.com/2012/09/13/america-to-banks-were-just-not-that-into-you/#ixzz26N09dsGd
  • 2 plusses - 2 comments - 1 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-13 15:25:19
    #LSR   #Leistungsschutzrecht  
    Verlage implementieren eigene Varianten, wie sie Geld oder Werbung anstatt dem   #LSR beim Redirect von Google bekommen. 
    404 if from Google oder
    like before read
    gefällt mir wenig!
    Die Werbevariante ist nice!
  • 2 plusses - 2 comments - 2 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-12 21:41:38
    H.W. Sinn: Der Kauf von Staatsanleihen durch die EZB auf dem Sekundär und Tertiär-Markt widerspricht dem Unionsrecht.
    Ist es das Ziel wirklich um jeden Preis die Märkte zu beruhigen?
    Sollen die falsch investiert nichts von den Lasten tragen?

    CDU Abgenordnete: Wenn wir den Gläubigern kein volles Geld geben, dann wird niemand mehr in Europa investieren.


    Letzte Aussage ist - glaub ich - falsch:
    Es wird niemand mehr in griechische Banken investieren, aber woanders schon!

    Problem: Wie kommt dann Griechenland oder Spanien wieder gerade?
  • 2 plusses - 7 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-12 20:58:23
    With all problems of € crisis, europe seems to be very stable after all.
    In international report on TV, you see tent towns in USA, where people have no work and get poorer, its worse like in Greece, but Greece is little and USA is big.
  • 2 plusses - 1 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-12 00:23:31
  • 2 plusses - 4 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-11 01:01:42
  • 2 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-10 23:59:43
    http://www.newsecho.de/zeitgeschehen/thema_des_tages/5Mc87uva1rY/euro_krise-troika_bezweifelt_athener_sparprogramm

    Sollten, wie von der Troika verlangt, 150 000 Staatsbedienstete gehen müssen, werde die Arbeitslosigkeit, die jetzt schon 24,4 Prozent beträgt, „explosive Dimensionen annehmen“, sagte ein Politiker der Sozialisten der Deutschen Presse-Agentur am Montag.
  • 2 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-10 23:56:53
    Von wegen lasche Südländer, Deutschland war so lasch!

    2003 24./25. November: Deutschland und Frankreich setzen sich für eine flexiblere Auslegung der EU-Haushaltsregeln ein. Beide Staaten rechnen damit, die vereinbarte EU-Defizitgrenze bereits das dritte Jahr in Folge zu überschreiten. Spanien, die Niederlande, Finnland und Österreich sind dagegen. 

    2005 20. März: Die EU-Finanzminister lockern die Haushaltsregeln im Stabilitätspakt und beugen sich damit dem Druck aus Deutschland.

    http://www.foonds.com/article/21870//fullstory
  • 2 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-10 21:33:16
    Ich kann mich an eine MickyMaus Geschichte erinnern, wo Onkel Dagobert durch hohe Inflation und durch konstante Verluste Angst hatte arm zu werden. Donald und Daniel Düsentrieb fanden heraus, dass das stimmt und er zirka in 365 Jahen bankrott wäre. 
    Warum schreibe ich das: Die Mittelschicht mit ihrem Sparvermögen hat dauernd so höllisch Angst, dass die Inflation ihnen alles wegfrisst. Erstens ist es mit der Inflation so wie mitradioaktiven Isotopen. =>
    Das Geld ist nie ganz weg, deswegen gibt es dort die Halbwertszeit.
    Ich berechne einmal die Halbwertszeit bei 5% Inflation und 0% Sparzinsen für ein beliebiges Vermögen.  Das ist die Zeit bis das Vermögen auf die Hälfte im realwirtschaftlichen Gegenwert reduziert wird.
    (0,95) ^ x = ½  =>
    ln (0,95) * x = ln (0,5)  =>
    x = ln(0,5) / ln (0,95)  =>
    x = 13,51340733396488610643078228019 =>
    Nach etwa 13½ Jahren entspricht das Vermögen nur mehr der Hälfte des heutigen realwirtschaftlichen Gegenwerts

    Die Viertelwertszeit ist
    (0,95) ^ y = ¼
    ln (0,95) * y = ln (0,25) =>
    y = ln (0,25) / ln (0,95) =>
    y = 27,02681466792977221286156456038 =>
    Nach ziemlich genau 27 Jahren entspricht  das Vermögen nur mehr ¼ des heutigen realwirtschaftlichen Gegenwerts

    Die meisten Mittelstandsheinis im Alter zwischen 50 und 80, die irgendwie durch gute Sparzinsen schön ihr kleinbürgerliches Vermögen zu 1.000.000€ gehortet haben, hätten nach 27 Jahren noch immer eine Wert von 250.000€ der heutigen Zeit. Damit lassen sich im Alter noch immer locker eine Luxus slowakische Personenbetreuerin anstellen, deren Kosten sehr gering sind.
    Das wäre allerdings bei 27 Jahren durchgehender Rezession meine aller geringste Sorge!

    Und wenn man umgekehrt rechnet, sieht man schön, wie es dazu gekommen ist, dass durch dauernd hohen Leitzins die Vermögen so schön wachsen konnten, während die Reallöhne durch die Inflation  gesunken sind, denn es galt:
    Sparzinsen > Inflation > Reallohnsteigerung (inkl. Kurzarbeit, Arbeitsunterbrechungen, Generation Praktikum sogar um einiges)

    Die Angst des Mittelstands vor der Inflation und die Abwanderung der Reichen, sobald sie zur Kasse gebeten werden, sind die spieltheoretischen Konstanten, auf Grund derer alle hedging Algorithmen funktionieren.
  • 2 plusses - 4 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-07 23:18:08
    RESHARE:
    TRAITS OF CHARACTER IN SOCIAL MEDIA

    Social Media Engagers Connectors Bludgers and Grubs

    Great article by +Richard Townsend 

    He says:

    If you are involved in social media you will come across many characters who see themselves as leaders, at least in their apparent circle of 'influence'. Unfortunately many social media 'leaders' are not so social.

    The appropriate dictionary definition of social in the context of social media is: "Attitudes, orientations, or behaviours which take the interests, intentions, or needs of other people into account (in contrast to anti-social behaviour)." - Wikipedia

    Richard uses the example of Empire Avenue to explain four different traits of social behaviour: 
    - Engagers
    - Connectors
    - Bludgers and
    - Grubs

    SO THINK ABOUT HOW YOU APPEAR TO OTHERS.
    WHAT DO YOUR SOCIAL MEDIA ACTIONS REVEAL ABOUT YOU?
    WHERE DO YOU FIT IN?
    HOPEFULLY IN THE SOCIAL MEDIA ENGAGERS CATEGORY.

    Read further here about the different types and learn something:

    #socialmedia   #engager   #connector   #bludger #grub  
  • 2 plusses - 22 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-04 19:04:18
    Hier entsteht in 2 Monaten ein neues Atelier.
  • 2 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-04 17:45:01
    Added photos to HangoutOnAir MIT-DISKUTIEREN! Sinnvoll Netzwerken.
  • 2 plusses - 0 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-04 03:09:48
  • 2 plusses - 8 comments - 1 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-09-03 10:48:06
    Stellt euch vor der Schurkenstaat Halunkistan würde von ausländischen Journaldiensten horrende Summen verlangen, wenn sie über die Schlagzeilen der dortigen lokalen Presse berichten. ausländische journalisten dürften sich Zeitungen dort kaufen, sie würden aber strengstens überwacht werden, dass sie nicht irgendwo im Netz Titel und Hyperlink auf eine schlagzeile eines Lokalblatts setzen. auch beim kleinsten Textschnippsel Zitat droht Strafe. Nur hoch wissenschaftliche Arbeiten an Unis dürfen die Medien dort zitieren.
    Wie steht es um die #Pressefreiheit in diesem Staat?
  • 2 plusses - 2 comments - 0 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-08-29 16:07:58
  • 2 plusses - 0 comments - 1 shares | Read in G+
  • Heinrich Elsigan2012-08-29 11:09:59
    Wie lösen wir die Griechlandkrise?
    http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten/Archiv/2012/08/25/Vermischtes/675-000-Dollar-Strafe-wegen-illegalem-Musikdownload

    675.000,- $ sind in etwa 500.000,- €

    Daher habe ich folgende nicht ganz seriöse Idee zur Lösung der Griechenlandkrise. Wir posten im Netz, dort wo es notgeile Wallstreet Banker lesen: Nana Mouscouri unplugged, wie Gott sie schuf!
    Dahinter ist aber ein download auf ihre Alben. Beim 2.000ten Download beträgt dann die Schadenersatzsumme eine Milliarde € (!!!) als Guthaben für die gute griechische Frau drinnen => Das muss sie dann in Griechenland versteuern. Das bringt locker ¼ Milliarde € dem griechischen Staat!
  • 2 plusses - 0 comments - 1 shares | Read in G+
  • Comments